Unsere Grundschule Ohrstedt

Schule 1, 25885 Oster-Ohrstedt

Tel. 04847 / 411

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Homepage: www.gs-ohrstedt.de

Schulleiter: Jan Thiesen

 

Anzahl der Lehrkräfte:
9 + 1 Förderschullehrkraft


Anzahl der Schülerinnen und Schüler /Klassen:
aktuell 156 Kinder in 8 Klassen

(Stand: 2017)

 


Lage und Außengelände

Die Grundschule Ohrstedt wurde 1964 als Grund- und Hauptschule auf der ,,grünen Wiese", in der geographischen Mitte zwischen Wester - Ohrstedt, Oster-Ohrstedt und Ahrenviöl, als Dörfergemeinschaftsschule gebaut. Die seit dem 01.08.2008 eigenständige Grundschule nutzt das immer wieder erweiterte Gebäude sowie das über sieben Hektar große Schulgelände gemeinsam mit der Grund- und Gemeinschaftsschule Viöl-Ohrstedt-Haselund. Die Kinder kommen aus Oster-Ohrstedt, Wester-Ohrstedt, Ahrenviöl, Ahrenviölfeld, Immenstedt, Schwesing und teilweise auch aus Treia zu uns an die Grundschule.


Das Schulgebäude ist umgeben von verschiedenen Schulhofbereichen und  großzügigen Sportaußenanlagen, wie z.B. einem Sportplatz mit Kunststoff-Laufbahn und Weitsprunggrube, einem Handballfeld mit Kunststoffbelag sowie einem schuleigenen, beheizbaren Freibad. Zudem befinden sich auf dem Gelände mehrere naturnahe Bereiche mit Bäumen und Sträuchern. Außerhalb des Schulgeländes blickt man auf Wiesen und Felder.


Gebäude

Die Grundschüler sind in einem eigenen Trakt mit acht Klassenräumen untergebracht und haben ihren eigenen Schulhof mit Klettergerüsten, Sandkiste, Schaukel, Basketballkörben, Tischtennisplatten, Fußballtoren und klasseneigenen Spielkisten um eine aktive Pause verbringen zu können.


IMG 2347


Gemeinsam mit der Gemeinschaftsschule nutzt die Grundschule die beiden Sporthallen, eine Schülerbücherei, eine Mensa, einen Computerraum, einen Musikraum und einen Werkraum. In allen Klassen steht ein PC mit Internetanschluss zur Verfügung. In der ehemaligen Hausmeisterwohnung ist die Nachmittagsbetreuung untergebracht.


Unterricht

Der Unterricht findet in acht jahrgangshomogenen Klassen statt. Es gibt also die Klassen 1, 2, 3 und 4 jeweils zweimal.


Um den unterschiedlichen Lernvoraussetzungen bei Schuleintritt sowie dem unterschiedlichen Leistungsvermögen der einzelnen Schülerinnen und Schüler im Allgemeinen gerecht zu werden, erfolgen binnendifferenzierende Maßnahmen durch die Lehrkräfte. Zudem bieten wir zusätzliche Förderstunden an. So können z.B. Kinder der Klassenstufen 1 und 2 in der "Leseklasse" zeitweise vier Stunden zusätzliche Leseförderung erhalten. Fachkundige Beratung und wertvolle Hilfe erhalten wir durch die enge Zusammenarbeit mit dem Förderzentrum Husum im Bereich der Prävention. Neben den Lehrkräften führt aber auch unsere Schulassistentin Einzel- und Gruppenfördermaßnahmen durch oder unterstützt die Kinder während des regulären Unterrichts. Weitere Unterstützung bei der individuellen Förderung erhalten wir durch eine Bundesfreiwilligendienstlerin sowie durch zahlreiche Praktikanten, denen wir gern Praktikumsplätze bieten und von denen auch wir als Schule sehr profitieren. Mit einer kostenlosen täglichen Hausaufgabenbetreuung möchten wir zudem die Kinder erreichen, denen das regelmäßige Erledigen der Hausaufgaben ohne Unterstützung schwer fällt.


Auch unsere Schulsozialarbeiterin, Frau Kock, spielt eine wichtige Rolle für den Unterricht. So hilft sie dabei, den "Klassenrat" als wichtiges Instrument zur Demokratieerziehung und zur selbstständigen Klärung von Konflikten in allen Klassen zu implementieren und geht auf kleine und große Sorgen der Kinder ein, denn nur wenn diese Dinge geklärt sind, ist auch der Kopf zum Lernen frei.


Neben den üblichen Unterrichtsfächern bieten wir den Kindern eine Reihe von Arbeitsgemeinschaften an, die sowohl von Lehrkräften als auch von Ehrenamtlern geleitet werden und sich bei den Kindern großer Beliebtheit erfreuen. Dazu gehören z.B. die AGs Plattdeutsch, 1. Hilfe, Haushaltslehre, Theater, Chor und zwei Sport-AGs.

 

IMG 9587


Überhaupt halten wir viel Bewegung für sehr wichtig und somit spielt Sport an unserer Schule eine große Rolle. Durch die guten Sportstätten direkt am Schulgebäude und deren gute Ausstattung mit Geräten sind optimale Schulsportbedingungen vorhanden. Dies nutzen wir als Schule intensiv, erteilen viele Sportstunden, bieten zusätzliche Arbeitsgemeinschaften im Bereich Sport an, nehmen an vielen verschiedenen Sportwettkämpfen teil und trainieren möglichst schon ab Klassenstufe 2 für das Deutsche Sportabzeichen. Damit möchten wir die Kinder zum außerschulischen Sporttreiben anregen und auch unseren Sportverein unterstützen. Die enge Kooperation mit dem SZ Ohrstedt wird auch darin deutlich, dass unsere Bundesfreiwilligendienstlerin uns sowohl morgens im Schulsport unterstützt als auch nachmittags im Vereinssport als Übungsleiterin tätig ist und somit als Bindeglied fungiert.


Die Grundschule Ohrstedt ist eine verlässliche Grundschule mit verbindlichen Unterrichtszeiten für Kinder der Klassen 1 und 2 bis mindestens 11.10 Uhr sowie für die Klassen 3 und 4 bis 12.05 Uhr bzw. 12.50 Uhr.


Besondere Vorhaben im Jahr

Schule ist definitiv mehr als nur Unterricht! Hier eine Auswahl an Veranstaltungen und Aktivitäten, die im Verlaufe eines Jahres bzw. im Zweijahresrhythmus an unserer Schule stattfinden und den Kindern besonders viel Spaß machen:


Einschulungsfeier mit Gottesdienst, Waldtage für die 2. und 4. Klassen, Bastel- und Backtage zur Adventszeit, jährliche Theaterfahrt nach Flensburg, jährliche Autorenlesungen, Schulfest und Projekttage im jährlichen Wechsel, gemeinsamer Schulwandertag mit allen Klassen, große Schulweihnachtsfeier in der Sporthalle im jährlichen Wechsel mit dem Plattdeutschen Lesewettbewerb im Dörpshus Oster-Ohrstedt, jährliche Teilnahme an Schulsportwettkämpfen (Floorball, Fußball, Handball, Leichtathletik, Staffeltag, AOK - Lauftag), Amtsjugendtag im Zweijahresrhythmus, Schullandheimaufenthalte in Klasse 4, Besuch außerschulischer Lernorte (z.B. Bauernhof, Haithabu, Multimar-Wattforum, Schulmuseum Hollingstedt…).

 

Projekttag

Projekttage ,,Fit und gesund"


Betreuungsmöglichkeiten

Ab 7.00 Uhr morgens ist die Schule besetzt, so dass die Kinder beaufsichtigt werden. Nach Schulschluss findet eine tägliche Nachmittagsbetreuung bis 15 Uhr statt. Von dienstags bis donnerstags können die Kinder ein warmes Mittagessen in der Mensa zu sich nehmen.


Eine zeitweise Ferienbetreuung wird organisiert, wenn mindestens 8 Kinder daran teilnehmen.


Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen haben zudem die Möglichkeit, von dienstags bis donnerstags die vielfältigen Kursangebote der Offenen Ganztagsschule der Gemeinschaftsschule wahrzunehmen.