Liebe Eltern,


wie geplant, findet ab kommenden Montag, dem 22.02.21, wieder Präsenzunterricht an unserer Schule statt. Die Kinder erhalten am Montag Unterricht nach Stundenplan. Etwaige Stundenplanänderungen werden den Kindern an diesem Tag mitgeteilt. Eine Notbetreuung gibt es somit ab Montag nicht mehr, doch die reguläre Nachmittagsbetreuung ab 11.20 Uhr kann für die angemeldeten Kinder dann wieder in Anspruch genommen werden. Allerdings müssen die Kinder ihre Mittagsverpflegung selbst mitbringen, da die Mensa vorerst geschlossen bleibt.


Bitte beachten Sie, dass alle Schülerinnen und Schüler, unabhängig vom Inzidenzwert, auch innerhalb der Kohorten eine Mund – Nasen – Bedeckung tragen müssen. Laut Corona – Bekämpfungsverordnung müssen dabei ,,qualifizierte Masken“ (medizinische Masken, wie z.B. OP – Masken) sowohl im Bus als auch in der Schule getragen werden. Des Weiteren möchte ich Sie auf den aktualisierten Schnupfenplan hinweisen, der diesem Schreiben beigefügt ist.


Zudem besteht im Hinblick auf mögliche Infektionsrisiken vom 22. Februar bis 7. März 2021 auf Antrag die Möglichkeit, einzelne Schülerinnen und Schüler der 1. bis 4. Jahrgangsstufe gem. § 15 Schulgesetz SH vom Präsenzunterricht aus wichtigem Grund zu beurlauben. Die Eltern müssen den Antrag auf Beurlaubung schriftlich oder per E-Mail erklären. Die Beurlaubung gilt dann als genehmigt. Eine Begründung ist nicht erforderlich.


Sollte es weitere Änderungen geben, so werde ich Sie umgehend darüber informieren.

 

Aktuelle Infos finden Sie auch jederzeit unter 

[ Land SH - Schwerpunkt Corona Schule ]


Mit freundlichen Grüßen
Jan Thiesen, Rektor

 

[Aktueller Schnupfenplan - PDF-Dokument]