Die Jungen der Ohrstedter Grundschule gewannen zum 7ten Mal hintereinander den Kreismeistertitel. Zwei Tage später belegten die Mädchen in Ostenfeld einen guten 4. Platz.

Am 9. März fand in der Heinrich Carstensen Sporthalle in Ohrstedt das diesjährige Turnier der Grundschulen (1. bis 4. Klasse) statt. Bei den Jungen hatten für dieses Turnier neben der GS Ohrstedt noch die GemS Viöl, die Theodor-Mommsen-Schule aus Garding, die Regionalschule Mildstedt, die Otto-Thiesen Schule aus Ostenfeld und die GS Rantrum gemeldet. Bei den Mädchen gab es nur 5 Meldungen. Hier spielten die Otto Thiesen Schule Ostenfeld, die GS Ohrstedt, die GemS Viöl, die Regionalschule Mildstedt und die GS Rantrum um den Titel.

Die Ohrstedter Jungen erwiesen sich als echte Turniermannschaft. Sie kamen im 1. Spiel des Turniers gegen die Vertretung aus Rantrum nicht über ein 1:1 unentschieden hinaus. Die weiteren Spiele gegen Mildstedt 3:1 , Garding 6:1 sowie Viöl 4:1 ließen aber eine ansteigende Form erkennen. Im letzten Spiel hätte bereits ein Unentschieden gereicht, um als Kreismeister fest zu stehen, es gelang aber auch hier ein 3 :2 Sieg. Somit war der erste Platz ganz sicher und die Freude über den 7. Kreismeistertitel in Folge für unsere Ohrstedter Schule natürlich groß. Kevin Hamann wurde mit 11 erzielten Toren Torschützenkönig dieses Turnieres. Ein großer Dank geht an Rolf Hänsel, der diese Mannschaft trainiert und mit diesem Titel von "seinen Jungen" reich belohnt wurde. Hier wie auch in vielen anderen Bereichen ist die Zusammenarbeit zwischen der Schule und dem SZ Ohrstedt vorbildlich.

Tabelle Jungen Tore Punkte
1. GS Ohrstedt 17 : 6 9 : 1
2. RegS Mildstedt 20 : 8 7 : 32
3. GemS Viöl 16 : 12 6 : 4
4. JIS Hattstedt 18 : 11 5 : 5
5. TMS Garding 8 : 26 2 : 8
6. GS Rantrum 3 : 18 1 : 9

Die Mädchen mussten zwei Tage später in Ostenfeld gegen Rantrum, Mildstedt, Ostenfeld und Viöl antreten. Hier erwiesen sich die Ostenfelderinnen als eindeutig stärkste Mannschaft und gewannen souverain die Kreismeisterschaft. Aber auch unsere Mannschaft, die die jüngste Mannschaft im Turnier war, zeigte schon tolle Leistungen und lassen für das kommende Jahr viel erhoffen. Am Ende belegten unsere Mädchen nach Ostenfeld, Mildstedt und Viöl den 4. Platz vor Rantrum.